Ausweiskennzeichnung ab 2017

Am 16.04.2016 fand der 97. Verbandstag des Deutschen Golf Verbandes statt. Hier wurde unter Anderem eine Neugestaltung der Ausweiskennzeichnung beschlossen, die ab 2017 gelten wird. Um Unklarheiten zu beseitigen, möchten wir Sie hier über die wichtigsten Neuerungen informieren.


Die bisherige Ausweiskennzeichnung in Form von einem silbernen und goldenen Hologramm wird durch eine neue Kennzeichnung ersetzt. Alle Golfer, die in einem Umkreis von 70 km Entfernung zu ihrem Golfclub wohnen erhalten einen Ausweis mit einer goldenen Kennzeichnung für die Regionalität entsprechend der genannten maximalen Entfernung. Golfer, deren Wohnsitz weiter entfernt ist, erhalten einen Ausweis ohne diese Kennzeichnung.


Die bereits aus den letzten Jahren bekannte Greenfeestaffelung in Anlehnung an die Hologramme wird für die Golfanlagen schwieriger werden. Es gibt ja sowohl Golfspieler die eine Vollmitgliedschaft innehaben, aber mehr als 70 km von ihrem Golfclub entfernt wohnen, als auch Golfspieler mit einer Fernmitgliedschaft die weniger als 70 km von ihrem Golfclub entfernt wohnen. Die vom DGV angestrebte Unterstützung des Regionalitätsgedankens wird dadurch stark in Frage gestellt.


Als Kunde von Fernmitgliedschaft.de, bzw. als Fernmitglied auf einer unserer Golfanlagen können Sie sicher sein, dass wir Ihnen auch in 2018 einen DGV Ausweis inkl. Handicapverwaltung und bestem Service bieten werden, so wie Sie es von uns gewohnt sind.


Alles in Allem gehen wir auch von einem sehr entspannten Jahr 2018 für unsere Mitglieder aus.


Wir freuen uns darauf Sie als Mitglied betreuen zu dürfen.